Die SwissPSA bietet Ihnen die Möglichkeit auch Ihre Weiterausbildung auf Ihrer angestammten HomeBase zu absolvieren. Der Theorieteil wird in zusammenarbeit mit der Theorieschule der Safety Wings AG absolviert. Die praktische CPL und/oder IR Ausbildung erfolgt anschliessend in Ihrer SwissPSA Flugschule. Unsere erfahrenen Fluglehrer garantieren Ihnen eine hochstehende praxisbezogene Ausbildung.
 
Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen erhalten Sie bei Ihrer SwissPSA Flugschule.
 
Berufspilot (Flugzeug)
 
CPL(A): Commercial Pilot License (Aeroplane)
 
Nachdem Sie Ihre Privatpilotenausbildung absolviert haben, können Sie sich zum Berufspiloten weiterbilden. Damit können Sie als Pilot im gewerbsmässigen Luftverkehr tätig sein.
Die Theorieausbildung zum Berufspiloten (CPL) besteht bei der Safety Wings AG aus 8 Fächern. Jedes Fach wird als separates Modul angeboten. Sie können diese Module unabhängig voneinander besuchen.
Der Ausbildungsbeginn kann somit jeweils bei einem neuen Modul erfolgen. Voraussetzung ist, dass alle 8 Module innerhalb von 18 Monaten besucht worden sind.
Die BAZL-Prüfung kann individuell nach jedem Modul absolviert werden. Voraussetzung ist, dass maximal 6 BAZL-Prüfungen besucht werden dürfen.
Wir empfehlen deshalb, mindestens jeweils 2 Module/Fächer an einer BAZL-Prüfung zu prüfen. Kursunterlagen und Prüfungen sind in Englisch oder Deutsch verfügbar.
 
Instrumentenflug IR(A)
 
IR: Instrument Rating
 
Als Erweiterung zur Privatpilotenlizenz, respektive Berufspilotenlizenz, können Sie die Instrumenten-Berechtigung erwerben. Damit können Sie auch bei schlechten Wetterbedingungen nach Instrumenten fliegen.
Die Theorieausbildung für die Instrumentenberechtigung (IR) besteht bei der Safety Wings AG aus 6 Fächern. Jedes Fach wird als separates Modul angeboten. Sie können diese Module unabhängig voneinander besuchen.
Der Ausbildungsbeginn kann somit jeweils bei einem neuen Modul erfolgen. Voraussetzung ist, dass alle 6 Module innerhalb von 18 Monaten besucht werden müssen.
Die BAZL-Prüfung kann individuell nach jedem Modul absolviert werden. Voraussetzung ist, dass maximal 6 BAZL-Prüfungen besucht werden dürfen.
Wir empfehlen deshalb, mindestens jeweils 2 Module/Fächer an einer BAZL-Prüfung zu prüfen. Kursunterlagen und Prüfungen in englischer Sprache.
 
Linienpilot ATPL(A)
 
ATPL(A): Airline Transport Pilot License (Aeroplane)
 
Nachdem Sie Ihre Berufspilotenausbildung absolviert haben, können Sie sich zum Linienpiloten weiterbilden. Damit können Sie als Pilot im Linienverkehr (Multi Crew Cockpit) tätig sein.
Die Theorieausbildung zum Linienpiloten (ATPL) besteht bei der SafetyWings AG aus 8 Fächern. Jedes Fach wird als separates Modul angeboten. Sie können diese Module unabhängig voneinander besuchen.
Der Ausbildungsbeginn kann somit jeweils bei einem neuen Modul erfolgen. Voraussetzung ist, dass alle 8 Module innerhalb von 18 Monaten besucht worden sind.
Die BAZL-Prüfung kann individuell nach jedem Modul absolviert werden. Voraussetzung ist, dass maximal 6 BAZL-Prüfungen besucht werden dürfen.
Wir empfehlen deshalb, mindestens jeweils 2 Module/Fächer an einer BAZL-Prüfung zu prüfen. Kursunterlagen und Prüfungen in englischer Sprache.
 
Fluglehrer FI(A) 
 
Flight Instructor (A) 

Informationen zur Fluglehrerausbildung finden sie hier